Infobüro für Unternehmen Aachen

10. - 11. November 2014: Wissenswerkstatt "Effektiver Umgang mit Wissen – Schwerpunktthemen für Unternehmen und Handwerk"

Der effektive Umgang mit Wissen wird immer mehr zum strategischen Erfolgsfaktor in
Unternehmen, aber auch im Handwerk. Was passt besonders für KMU und
Handwerksunternehmen? Welche Erfahrungen wurden gemacht? Welche neuen
Entwicklungen gibt es, die relevant für die Unternehmen meiner Region sind?
Der Workshop richtet sich an alle eBusiness-Lotsen, das DLR und das BMWi, relevante
Themen des Schwerpunktes Wissensmanagement praxisnah zu erfahren und sich mit
diesen vertraut zu machen, um sie dann zielgerichteter den Unternehmen und
Handwerksbetrieben anbieten zu können. Das Gelernte eignet sich direkt zum Einsatz in
Unternehmen und kann auch im Rahmen von Lotsenveranstaltungen eingesetzt werden.
In der Wissenswerkstatt wird dem eigenen Ausprobieren von Methoden und Werkzeugen
sowie dem Erfahrungsaustausch neben der Vermittlung des Fach- und
Hintergrundwissens breiter Raum eingeräumt.

Themen:

  • Überblick aus praktischer Sicht zu aktuellen Themen im Umgang mit Wissen
  • Umgang mit Projekterfahrungen (Geschichten erzählen/Story Telling, Project
  • Debriefing, Mitarbeiterworkshops)
  • Erfahrungen ausscheidender/wechselnder Mitarbeiter bewahren und weitergeben
  • (Interviewmethoden, Expert Debriefing, Leaving Expert Prozess, Mentoring)
  • Typgerechter Mitarbeitereinsatz (Verbesserung der Zusammenarbeit + Chemie)
  • Visualisierung und Darstellung von Erfahrungen (Knowledge Visualization)
  • Aus Fehlern lernen (wie kann effektives Fehlermanagement aussehen)
  • Offene Kommunikationsmethoden (BarCamp, Ideen-Treff, World Café, Fishbowl etc.)
  • IT-Unterstützungen im Umgang mit Wissen (Erfahrungen, aktuelle Entwicklungen)
  • Erfolgsmessung im Umgang mit Wissen (Wissensbilanz u.a.)
  • Persönliches Wissensmanagement als produktive Ergänzung zum betrieblichen
    Wissensmanagement
  • Innovative Trends: Mediennutzung im Story Telling, Lego Serious Play, Flipped
    Classroom, Team Walk etc.
  • Umgang mit Wissens strategisch verbessern

Referenten:

Fachliche Leitung: Dirk Liesch, eBusiness-Lotse Dresden, Vizepräsident der
Gesellschaft für Wissensmanagement, Experten Netzwerk – Wissensmanagement

Julius Hoyer, eBusiness-Lotse Osnabrück, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der
Hochschule Osnabrück, Thematischer Focus: Wissensmanagement,
Kundenbeziehungsmanagement

Dirk Röhrborn, Geschäftsführer Communardo Software GmbH, Landessprecher
Sachsen BITKOM e.V., CEO Communote GmbH, Thematischer Fokus: IT-Lösungen im
Wissensmanagement

Solveig Hausmann, eBusiness-Lotse Dresden ,CIMTT Zentrum für Produktionstechnik
und Organisation TU-Dresden, Thematischer Fokus: Wissensmanagement in KMU

Carsten Fröhlich, Leiter Innovation und Produktentwicklung Bildungszentrum des
Sächsischen Handels gGmbH, Thematischer Fokus: eLearning, Blended-Learning-
Projekte, Projektmanagement

Teilnehmer: max. 25 Teilnehmer (deshalb pro Lotse max. 2 Teilnehmer)
Kosten: 179,50 Euro für Unterkunft und Verpflegung (2 Nächte + 2 Tage) im Ferienhof. Der Lotse Dresden übernimmt die Referentenkosten etc.
Anmeldungen: André Rößler, Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft gGmbH, Rudolf-Walther-Str. 4, 01156 Dresden, andre.roessler@bsw-mail.de , Tel.: 0351 4250285, Fax: 0351 4250233

Agenda 1. Tag
10:00 Uhr Beginn
Begrüßung + Vorstellung (der Teilnehmer)
Überblick zum praxisorientierten Umgang mit Erfahrungen und Wissen im Unternehmen
Einführung offene Methoden inkl. Ideen-Treffs, Team-Walk und World Café
Ideen-Treff, Thema: typgerechter Mitarbeitereinsatz – wie schafft man es, dass die Chemie stimmt
Mittag
Team – Walk, Thema 1: Erfolgsmessung, Thema 2: Persönlicher Umgang mit Wissen, Thema3:
Projekterfahrungen
Kurzvorstellung der Teamergebnisse aus dem Team-Walk
Visualisierung von Erfahrungen und Wissen
Wissenskarte erstellen, Thema: ganzheitlicher Umgang mit Wissen (in 3er-4er Gruppen)
Kaffeepause
Ergebnisse der Gruppen-Arbeit vorstellen
IT-Unterstützung / IT-Tools aktuelle Trends und Erfahrungen
Diskussion und Erfahrungsaustausch der Teilnehmer zu eigenen IT-Tools (Fishbowl)
Stadtrundführung Altkötzschenbroda mit anschließendem Abendessen

Agenda 2. Tag
9:00 Uhr Beginn
WarmUp – gemeinsame MindMap zum Vortag
Erfahrungen ausscheidender Mitarbeiter und Projekterfahrungen weitergeben
World Café, Thema 1: aus Fehlern lernen – Fehlermanagement, Thema 2: positives Umfeld für
Wissensweitergabe schaffen, Thema 3: relevante Wissens-Themen in KMUs und im Handwerk
Pause
World Café – Ergebnispräsentation
Innovative Entwicklungen: Medienunterstützung im Story Telling und Expert Debriefing, Flipped
Classroom, Lego Serious Play etc.
Diskussion und Erfahrungsaustausch zu Flipped Classroom und Lego Serious Play
Erfolgsmessung inkl. Wissensbilanz etc.
Mittag
Interviewmethode, Thema: aus Teilnehmerthemen vom 1.Tag
Pilot entwickeln mit SMARTen Zielen
eigenen Pilot (erste Maßnahme) entwickeln (Paar-Arbeit)
Feedback Diskussion + Verabschiedung
15:00 Uhr Ende

Rufen Sie uns jetzt an, um Ihre Fragen mit uns zu klären. Anmeldeschluss: 11.10.2014.

André Rößler, Tel: 0351 4250285 (andreroessler@bsw-mail.de)

Dirk Liesch, Tel: 0171 9320133 (dirk.liesch@dlconsult.de)

Ort: 
Ferienhof Dittrichs Erben, Altkötzschenbroda 27, 01445 Radebeul (Dresden)
Zeit: 
Dienstag, 11. November 2014 - 10:00 Uhr bis Mittwoch, 12. November 2014 - 15:00 Uhr