Infobüro für Unternehmen Aachen

30. Juli 2015: „Telearbeit“ – In den Niederlanden seit Juli 2015 ein gesetzlicher Anspruch. Bald auch bei uns?

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „IT am Morgen“ bietet der eBusiness-Lotse Aachen regelmäßig die Möglichkeit, sich zu Themen in den Bereichen IT und Kommunikation zu informieren.

Am Donnerstag, dem 30. Juli, findet die nächste Veranstaltung statt - diesmal mit dem Thema „Telearbeit“. Von 8:15 bis 10:30 Uhr gibt es zwei Vorträge, Brötchen und Getränke.

1. Vortrag – Sebastian Schwiering, Abedin & Schwiering Rechtsanwälte
Dienstliche Tätigkeiten im Homeoffice auszuüben, stellt in unserem digitalen Zeitalter technisch bei weitem nicht mehr das Problem dar, wie noch vor einigen Jahren. Im Vordergrund stehen heute vielmehr Fragen des Arbeits- und Datenschutzrechts, sowie bei der technischen Datensicherheit. Der Vortrag stellt die rechtlichen Rahmenbedingungen dar und gibt einen Ausblick auf gesetzliche Regelungen zum Homeoffice in Deutschland und (überblickmäßig) den Niederlanden.

2. Vortrag – Detlev Artelt, aixvox GmbH
Homeoffice statt Großraumbüro, Videokonferenz am Frühstückstisch satt Bahnstreik. Telearbeit ist dank aktueller Kommunikationslösungen und neuer Arbeitsplatzkonzepte auf dem Vormarsch. Doch im Homeoffice zu arbeiten, bedeutet nicht einfach zu Hause zu bleiben und den Laptop einzuschalten. Bei der Planung und Umsetzung eines Telearbeitsplatzes gilt es einiges zu beachten. Nicht nur die Technik muss stimmen, auch Mitarbeiter und Kollegen gilt es, auf die Veränderung im Unternehmen vorzubereiten.

Neben den Vorträgen wird es auch ausreichend Zeit geben, um Ihre individuellen Fragen zum Thema ausführlich zu diskutieren.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir bis zum 27. Juli 2015, um eine formlose Anmeldung per E-Mail an eBusiness-Lotse@datenschutz-aachen.de
Die Veranstaltung ist für angemeldete Personen kostenlos.

Ort: 
aixvox GmbH, Habsburgerallee 13, 52064 Aachen
Zeit: 
Donnerstag, 30. Juli 2015 - 8:15 Uhr bis 10:30 Uhr