Infobüro für Unternehmen Aachen

Gefahr durch Social Engineering: Neue Informationsbroschüre

Das Institut für Internet-Sicherheit der Fachhochschule Gelsenkirchen hat eine kostenfreie Informationsbroschüre zum Thema "Gefahr durch Social Engineering" erstellt.

Nach der Vorstellung vieler Menschen sind Internetkriminelle technisch versierte Genies, die komplexe Computercodes programmieren, um damit sensible Daten zu stehlen und in fremde Computernetzwerke einzudringen. In der Realität gibt es neben dem klassischen Hacken auch einfachere Wege an die gewünschten Informationen zu gelangen. Hierzu gehört die Methode des „Social Engineerings“, das insbesondere in Unternehmen mit überdurchschnittlichen IT-Sicherheitsvorkehrungen große Erfolge für den Angreifer verspricht. In diesem Fall ist die genutzte Schwachstelle des Unternehmens der Mitarbeiter.

Aufgrund dessen benötigt ein wirkungsvolles IT-Sicherheitskonzept auch eine Sensibilisierung der Mitarbeiter für das Thema Informationssicherheit, was man in der Fachsprache als Awareness bezeichnet. Lediglich unter Berücksichtigung einer Awareness-Kampagne kann sich ein Unternehmen vor den Angriffen durch Social Engineering schützen. Diese Angriffe beschränken sich nicht nur auf den persönlichen Kontakt, sondern können ebenso über Kommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail ausgelöst werden. Wenn die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nicht auf dieses Thema sensibilisiert werden, laufen Unternehmen Gefahr, dass unscheinbaren Angreifern meist aus Höflichkeit oder Bequemlichkeit Tür und Tor geöffnet werden.

Oft haben gerade kleine und mittelständische Unternehmen Angst davor, nicht alle Aspekte zum Unternehmensschutz angemessen umsetzen zu können. Sie erwarten einen enormen Aufwand und hohe finanzielle Kosten, um das Sicherheitskonzept zu vervollständigen. Die folgende Informationsbroschüre soll Impulse geben und motivieren, sich mit dem Thema Social Engineering auseinander zu setzen und auch die Kolleginnen und Kollegen mit einzubeziehen. Es werden nützliche Tipps gegeben, wie Sie Ihr Unternehmen vor den Gefahren des Social Engineerings schützen können. Bereits die Berücksichtigung und Inkenntnissetzung einiger Tipps erbringt allen Beschäftigen das richtige Gespür für das Thema IT-Sicherheit.

Die Informationsbroschüre finden Sie hier.

Quelle: IT-Sicherheit

Publiziert am 24.09.2013