Infobüro für Unternehmen Aachen

IT-Entwicklungen ziehen schleppend in Unternehmen ein

KMU sind sehr zurückhaltend bei Technikhypes

300 deutsche Unternehmen wurden im Auftrag des IT-Anbieters Dell bezüglich ihrer Einschätzungen der Relevanz zu IT Themen wie Cloud Computing, Big Data, Bring Your Own Device (BYOD) und Desktop-Virtualisierung befragt.

Im Durschnitt kam in einem Schulnotensystem keines der Themen über ein „ausreichend“ hinaus. Lediglich das Thema Desktop-Virtualisierung wurde mit „befriedigend“ bewertet.

Im Hinblick auf KMU ergab die Umfrage, dass kleine Unternehmen (51-100 Mitarbeiter) die jeweiligen Themen im Vergleich zu großen Unternehmen (1000-2000 Mitarbeiter) weniger wichtig betrachten. Zwischen ihnen ist sogar ein Gefälle von einer ganzen Note pro Thema festzustellen.

Offen sind die Unternehmen für das Thema Desktop-Virtualisierung. 50 bis 70 Prozent der Unternehmen nutzen dieses Verfahren bereits oder wollen es zukünftig einführen. Die Unternehmen sehen hier die Vorteile, wie Flexibilität, Kostenersparnisse und Produktivitätssteigerung.

Cloud Computing wird nur in 2,5 Prozent der kleinen Unternehmen eingesetzt, wohingegen fast 25 Prozent der großen Unternehmen es bereits einsetzen. Der Trend für die Planung der Nutzung sieht, mit 10 Prozent der kleinen Unternehmen zu 53 Prozent der großen Unternehmen, ähnlich aus. Die IT-Verantwortlichen in den Unternehmen schätzen hier die Vorteile, wie Produktivitätssteigerung oder Kostensenkung bei nicht mal 10 Prozent ein.

Das Thema Big Data scheint mit 20-35 Prozent Nutzern bei allen Unternehmen wenig beliebt zu sein. Noch schlechter schneidet es bei der geplanten Einführung in kleinen Unternehmen ab. Nur 2,5 Prozent der kleinen Unternehmen planen den Einsatz dieser neuen Softwaremöglichkeit.

Es sind die einfache Technologien mit einem hohen Nutzenvorteil, die laut Studie eher in kleinen Unternehmen eingesetzt werden. Das wird am Trend der Desktop-Virtualisierung deutlich. Dies liegt letztlich auch daran, dass bei kleinen Unternehmen die Möglichkeiten der Umsetzung und Finanzen für umfangreichere Technologien fehlen.

(Quelle: Dell)

Publiziert am 30.04.2013