Infobüro für Unternehmen Aachen

Startschuss für IT-Sicherheit @ Mittelstand

Digitale Angreifer haben in kleinen und mittelständischen Unternehmen oftmals „leichtes Spiel“:

Vertrauliche Unterlagen, persönliche Daten oder interne Korrespondenzen können fast ungeschützt eingesehen, kopiert oder manipuliert werden. Reputationsverlust, Rechtsverstöße und erhebliche Schäden drohen den Betrieben.

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag startet gemeinsam mit dem Verein Deutschland sicher im Netz unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel, eine Workshop-Reihe für Geschäftsführer und Entscheider in Unternehmen. In dieser werden praxisnah, einfach und verständlich Kenntnisse zum digitalen Schutz und zur IT-Sicherheit im Betrieb vermittelt.

Anmeldung und Programm

Zur Auftaktveranstaltung der Workshop-Reihe am 11. September 2015 sprechen Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie, und Dr. Martin Wansleben, DIHK-Hauptgeschäftsführer. Hartmut Thomsen, DsiN-Vorsitzender (amt.) und SAP-Geschäftsführer Deutschland, diskutiert im Anschluss mit jungen Unternehmern und Vertretern des Mittelstands über Perspektiven digitaler Aufklärung.

Die Agenda des Tages sowie die Möglichkeit zur kostenlosen Teilnahme finden Sie hier.

Quelle: Deutschland sicher im Netz

Publiziert am 10.08.2015