Infobüro für Unternehmen Aachen

Zielsetzung

Das Projekt „eBusiness-Lotse Aachen“ hat zum Ziel, Unternehmen in der Stadt Aachen und den angrenzenden Gemeinden der Region Aachen zu befähigen, fundierte und eigenverantwortliche Entscheidungen über den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie zu fällen. Es wird angestrebt, über Maßnahmen wie Befähigungsgespräche, Vortragsreihen oder Leitfäden die Wettbewerbsfähigkeit lokaler Betriebe durch den Einsatz moderner Informationstechnologie zu erhöhen. Damit leistet es „Hilfe zur Selbsthilfe“ und regt die überregionale Konkurrenzfähigkeit der Zielgruppe an. 

Zusätzlich zu diesem regionalen Angebot werden Schwerpunktthemen so aufbereitet, dass sie auch deutschlandweit genutzt werden können, um spezifisches, punktgenaues Wissen für Unternehmen nutzbar zu machen. Das Aachener Projekt hat drei Schwerpunktthemen ausgewählt:

Die drei Schwerpunkte zielen darauf ab, elektronisch unterstützte Mobilität in allen Unternehmenstypen einsatzfähig zu machen. Ziel ist es, dass die Einstiegsbarriere in diese Themen reduziert wird, um auch kleinen und mittelständischen Unternehmen (kmU) die Möglichkeit zu geben, sich am digitalen Fortschritt zu beteiligen. Das Projekt bietet über den Know-how-Transfer hinaus auch eine Belebung des regionalen IT-Dienstleistermarkts. Durch die Befähigung der Anwender werden Potenziale erkannt und neue Projekte angestoßen, von denen auch regionale Dienstleister profitieren. Es entsteht eine „Win-Win-Situation“ zwischen Anbietern und Anwendern von IKT-Lösungen.